+49 30 361 13 13

office@ru-arkona.de

Erfolg­rei­cher Auf­takt bereits am Sonn­abend für die Ruder-Uni­on Arko­na: Ein deut­li­cher Sieg und damit der Titel “Sprint­meis­ter” über die 350m Distanz für den Frau­en­vie­rer. Herz­li­chen Glück­wunsch an Wieb­ke Kauf­hold, Man­dy Repp­ner, Scar­lett Gel­les­zun, Jes­si­ka Fuhr und Lisa Hell­mers. Kur­ze Zeit spä­ter waren Man­dy und Wieb­ke im Zwei­er am Start und erru­der­ten die Silbermedaille!

Am Sonn­tag gab es dann im Ach­ter ein erneu­tes Auf­ein­an­der­tref­fen der Havel­Queens (Man­dy Repp­ner, Wieb­ke Kauf­hold, Scar­lett Gel­les­zun, Jess­ka Fuhr, Ella Cossak, Loui­sa Neu­land, Sofie Vard­a­kas, Mar­le­ne Schol­lmey­er und Lisa Hell­mers) mit dem zweit­plat­zier­ten der Ruder-Bun­des­li­ga, dem Main­zer Ach­ter. Mit vol­ler Kon­zen­tra­ti­on ging es auf die Stre­cke und nach 350m hat­ten die Queens den Bug­ball vorn und damit den Meis­ter­ti­tel ver­tei­digt. Eine her­aus­ra­gen­de Leis­tung der Havel­Queens: Liga Cham­pion in der Ruder-Bun­des­li­ga, Sprint­meis­ter im Ach­ter und Vie­rer und noch die Sil­ber­me­dail­le im Zwei­er. Das ver­dient aller­größ­te Hoch­ach­tung für das gesam­te Team und ihren Trai­ner Tho­mas Schiefke.

Hoch­ach­tung auch dem Män­ner­ach­ter wel­cher die Bron­ze­me­dail­le erkämpf­te. Wei­te­re drit­te Plät­ze erreich­ten der Mix Dop­pel­vie­rer mit Mar­le­ne Schol­lmey­er, Ayse Gün­düz, Arthur Inopin und Phil­ipp Czerr sowie der Män­ner Zwei­er mit Chris­toph Kro­fitsch und Phil­ipp. Obwohl Chris­toph seit über einem Jahr wie­der in Wien wohnt ver­stärkt er regel­mä­ßig das Team “Haupt­stadt­sprin­ter”. Dan­ke lie­ber Chris­toph für dei­ne Ver­bun­den­heit mit Arko­na.
Chris­ti­an Krabel

error: Content is protected !!