+49 30 361 13 13

office@ru-arkona.de

Verein

Die Ruder-Union Arkona ist ein Zusammenschluss der sechs Traditionsvereine

  • RC Bero­li­na,
  • BRC Teu­to­nia,
  • RV Arko­na-Nor­ma­nia,
  • Han­sa-Uni­on Ruderklub,
  • Ber­li­ner Ruder­ver­ei­ni­gung Favo­ri­te-Mar­ko­man­nia und
  • Ruder-Ver­ein „Sie­mens“ Ber­lin e.V.

Die Fusi­on die­ser Tra­di­ti­ons­ver­ei­ne wur­de durch die Fra­ge­stel­lung „fusio­nie­ren oder auf­lö­sen?“ her­bei­ge­führt. Einer der wesent­li­chen Grün­de war die geschicht­li­che Ent­wick­lung Ber­lins nach dem Zwei­ten Welt­krieg. Die Ver­ei­ne wur­den buch­stäb­lich aus dem Ost­teil Ber­lins ver­trie­ben und such­ten einen befreun­de­ten Ver­ein, in dem die Ver­eins­ar­beit wei­ter­ge­hen konn­te. So kam es am 16. Febru­ar 1958 in unse­rem Boots­haus an der Schar­fen Lan­ke zur kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung der

Ruder-Uni­on Arko­na Ber­lin ‑1879- e.V.

Unter die­sem Ver­eins­na­men schlos­sen sich zunächst der RV Arko­na-Nor­man­nia, der Ber­li­ner Ruder­klub Teu­to­nia und der Ruder-Club Bero­li­na zusam­men. 1962 kam der Han­sa-Uni­on Ruder­klub hin­zu, 1973 die Ber­li­ner Ruder-Ver­ei­ni­gung Favo­ri­te-Mar­ko­man­nia und als bis­her letz­ter Ver­ein folg­te 2001 der Ruder-Ver­ein „Sie­mens“.
2004 fei­er­te Arko­na das Jubi­lä­um des 125. Grün­dungs­ta­ges. So dür­fen wir mit Recht fest­stel­len, dass die Grün­der­ver­ei­ne unse­res Ver­eins die Geschich­te des Ber­li­ner Ruder­sports wesent­lich mit­ge­stal­tet haben.
Das bereits vor dem Ers­ten Welt­krieg vom Ruder­ver­ein Arko­na erwor­be­ne Grund­stück, auf dem unser heu­ti­ges Boots­haus steht, wur­de 1967 durch den Kauf des Nach­bar­grund­stücks erwei­tert. In den Nach­kriegs­jah­ren wur­de das zer­stör­te Boots­haus in meh­re­ren Bau­ab­schnit­ten neu auf­ge­baut und erwei­tert.
Der Beginn und die Ent­wick­lung des Renn­ru­derns in den Grün­der­ver­ei­nen war ein durch­aus dif­fe­ren­zier­ter Vor­gang, der aber den­noch zu beacht­li­chen Erfol­gen in bekann­ten und gro­ßen Ren­nen führ­te. Zum 125. Jubi­lä­um wur­den bereits über 1500 Sie­ge in der Renn­sport­chro­nik aus­ge­wie­sen, dar­un­ter Deut­sche und Euro­pa­meis­ter­schaf­ten sowie Welt­meis­ter­schaf­ten und ein Olympiasieg.

Unsere Vereinhäuser

In unse­rem Alt­bau befin­det im ers­ten Stock über den Boots­hal­len der gro­ße Ver­eins­raum mit Ter­ras­se und Gastronomie.

Im Dach­ge­schoss sind die Umklei­de­räu­me untergebracht.

Der Neu­bau wur­de im Jahr 2012 fertiggestellt.

Über den Boots­hal­len des Neu­baus befin­den sich der Jugend­raum und der gro­ße Kraft­raum, der unse­ren Mit­glie­dern mit diver­sen Fit­ness­ge­rä­ten zum Trai­nie­ren zur Ver­fü­gung steht.

Mitglied werden


Lie­be Ruderinteressentin,

lie­ber Ruderinteressent

wie schön, dass du dich ent­schlos­sen hast, in den Ruder­sport ein­zu­stei­gen. Du hast die rich­ti­ge Wahl getrof­fen, denn Rudern macht als Gemein­schafts­sport nicht nur viel Spaß, son­dern ist auch eine der gesün­des­ten Sport­ar­ten überhaupt.

Damit du dich mög­lichst schnell bei uns zurecht­fin­dest, kom­men hier ein paar wichtige

 

 

Informationen und Downloads:

Aufnahmeunterlagen

Hier fin­dest du alle nöti­gen Auf­nah­me­for­mu­la­re und wesent­li­che Infor­ma­tio­nen zum Lesen und Downloaden.

Satzung

Die Ver­eins­sat­zung bil­det die recht­li­che Grund­la­ge unse­res Ver­eins. Mit dei­nem Ein­tritt erkennst du sie an.

Mitgliedsbeiträge

Da die Mit­glied­schaft nicht umsonst ist, fin­det ihr hier eine Über­sicht über unse­re Beitragsklassen.

Infos & Links

Vereinshistorie

Die Ruder-Union Arkona Berlin ‑1879- e.V.

  • ist der größte Spandauer Ruderverein mit knapp 400 Mitgliedern.
  • hat ein eigenes Bootshaus an der Scharfe Lanke in Berlin-Spandau.
  • erreichte weit über 2500 Siege im Rennrudern, darunter Deutsche Jugendmeister, Deutsche Meister, Europameister, Weltmeister und ein Olympiasieger.
  • bietet ein umfassendes Breitensportangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Aus der Geschich­te des Ber­li­ner Ruder­sports sind als ers­te Ver­eins­grün­dun­gen nur die Namen des Ber­li­ner R.-V. von 1876 und des Spind­lers­fel­der R.-V. 1878 der Nach­welt erhal­ten geblieben.

Aus der 1879 gegrün­de­ten R.-G. All Right wird am 27.08.1886 der Ruder-Club Bero­li­na, der ältes­te der Grün­der­ver­ei­ne, der zu die­ser Zeit 17 Mit­glie­der hat. Der Ruder-Club Bero­li­na wird somit als ältes­ter Ver­ein unse­rer Gemein­schaft in der Tra­di­ti­on mit dem Grün­dungs­da­tum 16.01.1879 geführt.

Der gro­ßen Auf­bruch­stim­mung im Ruder­sport des 19. Jahr­hun­derts mit vie­len Ver­eins­grün­dun­gen, folg­te in der ers­ten Hälf­te des 20. Jahr­hun­derts die Zusam­men­füh­rung vie­ler Ver­ei­ne; die gro­ße Zeit der Auf­bruch­stim­mung des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts war vor­bei. Zwei­ter Welt­krieg, Welt­wirt­schafts­kri­se und wirt­schaft­li­che Zwän­ge führ­ten zu Kon­zen­tra­ti­ons­be­mü­hun­gen im Ber­li­ner Rudersport.

Arko­na schloss sich die­sen Fusi­ons­ge­dan­ken an und hat sie bis in das 21. Jahr­hun­dert 2001 mit der letz­ten Fusi­on mit dem Ruder-Ver­ein „Sie­mens“ fortgesetzt.

Somit konn­te 2004 die Ruder-Uni­on Arko­na Ber­lin bereits auf eine 125-jäh­ri­ge Bio­gra­fie zurück­bli­cken und hat sich seit die­ser Zeit präch­tig wei­ter­ent­wi­ckelt, so dass der Ver­ein nun bald in den nächs­ten Jah­ren sein 150-jäh­ri­ges Bestehen (2029) pla­nen kann.

Details zur Ver­eins­ge­schich­te ent­hält unse­re umfang­reich bebil­der­te und kurz­wei­lig ver­fass­te Fest­schrift 125 Jah­re Ruder-Uni­on Arko­na Ber­lin – 1879 – e. V. – sie ist in unse­rer Geschäfts­stel­le erhältlich.

Einen Über­blick über die Fusio­nen der Ruder-Uni­on Arko­na bie­tet die Tabel­le Arko­na – Tra­di­ti­ons­ver­ei­ne und Fusio­nen.

Pressestimmen

Die „Märkische Allgemeine“ vom 17.03.2021

Unter dem Titel

Start der Ruder-Bundesliga rückt immer näher

berich­tet die Mär­ki­sche All­ge­mei­ne Zei­tung am 17.03.2021.

Die „Märkische Allgemeine“ vom 06.04.2020

Die Mär­ki­sche All­ge­mei­ne Zei­tung (MAZ) berich­tet in ihrer Aus­ga­be vom 06.04.2020 unter dem Titel:

„Das große Ziel heißt weiter Tokio“

über die nicht nach­las­sen­den Ambi­tio­nen unse­res Spit­zen­ath­le­ten Wolf-Nic­las Schröder.

Die „Märkische Allgemeine“ vom 13.09.2019

Unter dem Titel

Beide Schiefke-Ruderboote verteidigen die Bundesliga-Titel“

berich­tet die Mär­ki­sche All­ge­mei­ne Zei­tung am 13.09.2019.

Die „Märkische Allgemeine“ vom 11.09.2019

Die Mär­ki­sche All­ge­mei­ne Zei­tung berich­tet in ihrer Aus­ga­be vom 11.09.2019 zum EM-Titel von Sofie Vardakas:

Bit­te hier lesen.

Die „Märkische Allgemeine“ vom 03.08.2019

Die Mär­ki­sche All­ge­mei­ne Zei­tung (MAZ) berich­tet in ihrer Aus­ga­be vom 03.08.2019 unter dem Titel:

„Großes Ziel ist die Qualifikation für Olympia in Tokio“

Die „Märkische Allgemeine“ vom 30.07.2019

Zu unse­ren star­ken WM-Teil­neh­me­rin­nen in Saraso­ta (USA) berich­te die MAZ:

„Spandauer Volksblatt“ vom 12.10.2018

Unter dem Titel

In den Höhen von Mexiko-City

berich­tet das Volksblatt.

Berliner Morgenpost vom 19.08.2018

Unter dem Titel

Berlins Schnellboot

schreibt die Mor­gen­post zur RBL.

Der „Tagesspiegel“ vom 02.10.2017

Nach dem 3. Platz bei der Wahl zum belieb­tes­ten Sport­ver­ein Span­daus erschien im Tages­spie­gel fol­gen­der Artikel:

Ruderer in Berlin

Die „Märkische Allgemeine“ vom 05.09.2017

Unter dem Titel

Spandauer Rudertalente auf dem Weg in die Weltspitze

berichtet die MAZ über die Vizeweltmeisterschaft von Nora

Berliner Morgenpost vom 13.12.2016

Dort heißt es:

Eine ehemalige Fußballerin ist eines der Toptalente im Einer

„Spandauer Volksblatt“ vom 21.01.2015

Der Artikel vom „Spandauer Volksblatt“ heißt:   Wassersportler engagieren sich .

Der „Tagesspiegel“ vom 21.01.2015

Der Artikel vom „Tagesspiegel“ lautet:    Die Umweltschützer von der Scharfen Lanke.

Das „Spandauer Volksblatt“ vom 04.03.2105

Der Artikel vom „Spandauer Volksblatt“ lautet: Vorbildliches Wirken.

Die „Märkische Allgemeine“ vom 09.05.2014

„Einladung zur Bootsfahrt“ - ein Artikel zum Tag der offenen Tür am 10. + 11.05.2014

„Märkische Allgemeine “ vom 14.08.2013

„Spandauer Verein feiert großen Erfolg“ – ein Artikel über den Vize-Weltmeistertitel von Niclas Schröder

„Rudersport“ vom Juli 2013

DER RUDERSPORT berichtete in Heft 07/2013: Lottomittel kreativ eingesetzt

„Tagesspiegel“ vom 28.04.2013

„Großes Geld für kleine Vereine“ – ein Artikel vom Tagesspiegel

Die „Märkische Allgemeine“ vom 11.04.2013

„Ein Sport für fast jedes Alter“ lautet die Überschrift – hier der Artikel

„Spandauer Volksblatt“

Mehrere Pressenotizen des „Spandauer Volksblatt“ aus den 2012 / 2013

Artikel auf der LRV-Homepage zur Einweihung des Bootshauses

Hier könnt ihr den Artikel lesen oder als PDF downloaden.

„Spandauer Volksblatt“ vom 23.05.2012

„Neues Bootshaus eingeweiht“ : hier der Bericht

„Mein Spandau“ vom 18.05.2012

Fei­er­li­che Ein­wei­hung des neu­en Boots­hau­ses zur Himmelfahrts-Sternfahrt.

Hier der Bericht auf der Homepage von „Mein Spandau“ oder als PDF

„Mein Spandau“ vom 17.05.2012

Ein Bericht von „Mein Spandau“ zum Tag der offenen Tür bei der RUDER-UNION ARKONA (Download als pdf)

„Spandauer Volksblatt“ vom 15.06.2011

 „ARKONA braucht Platz“               hier der Artikel

Märkische Allgemeine vom 04.05.2011

„Arkona baut groß um“       Die MAZ schreibt dazu

Märkische Allgemeine vom 28.04.2010 zum „Tag der offenen Tür“

„Havelländer gern gesehen“   Die MAZ schreibt dazu

Tagesspiegel vom 17.04.2010

Bootstaufe beim Schülerruderverband Berlin am 17.04.2010. Der Tagesspiegel berichtet hier

Falkenseer Kurier vom 18.04.2010 zum „Tag der offenen Tür“

Hier der Bericht des „Falkenseer Kurier“

Sport in Berlin (Dezember 2009)

Die Monatszeitschrift des LSB Berlin über die Vergabe des „Innovationspreises des Berliner Sports“

Vereinsartikel

Unse­re Ver­ein­s­klei­dung ist in ver­schie­de­nen For­men, Far­ben und Mate­ria­li­en erhält­lich. Die Klei­dung von New­Wa­ve ist nur via Bestell­lis­te erhält­lich. Die Lis­te hängt an unse­rer Info-Wand im Ver­eins­haus. Die Baum­woll-Klei­dung ist bei Manue­la Fied­ler (manuela.fiedler@ru-arkona.de) erhält­lich und größ­ten­teils vorrätig.

Trägerhemd und T‑Shirt mit Brust- und Rückendruck in Baumwolle oder Microfaser

 traeger-shirt t-shirt

42,00 EUR (MF)

10,00 EUR (BW) / 51,00 EUR (MF)

 

Trainingshemden mit farbigen Ärmelstreifen aus CoolMax von NewWave

 training_kurz  training_lang

49,00 EUR (mit Stern)

58,00 EUR (mit Stern)

 

Polo-Hemd aus Baumwolle mit Stick von NewWave und Jugendshirt in Baumwolle

 polo2 jugendshirt

29,00 EUR

10,00 EUR

Pullover aus Baumwolle, Wetterjacke aus Tactel 

Weste aus Gamex/Fleece von NewWave

Pullover mit Aufruck RUDER-UNION ARKONA BERLIN um Stern Weste mit Flagge und Schriftzug UNION ARKONA BERLIN

25,00 EUR

85,00 EUR

 

Jacke aus Gamex von NewWave

 

Einteiler aus Tactel (Microfaser)

85,00 EUR

88,00 EUR

 

Ruderhosen von NewWave aus Meryl mit eingenähtem Sitzkissen

ruho_kurz ruho_lang

48,00 EUR

67,00 EUR

 

Arkona-Basecap in blau oder weiß

 

Seesack mit Arkona-Schriftzug

 base-caps packsack

15,00 EUR (weiß) / 10,00 EUR (blau)

15,00 EUR (vorrätig)

Bei Fra­gen: Manue­la Fied­ler,   Tel.  361 13 17  oder manuela.fiedler@ru-arkona.de

Gastronomie ARKONA-CAFÉ

In unse­rer Boots­haus-Öko­no­mie tref­fen sich Jung und Alt. Die Rude­rin­nen und Rude­rer ent­span­nen bei einer Tas­se Kaf­fee, einem gepfleg­ten Bier oder einem ande­ren Getränk ihrer Wahl. Und wenn der klei­ne Hun­ger kommt, gibt’s Essen aus ein­hei­mi­scher Küche: fut­tern wie bei Muttern!

Unser Saal (auch teil­bar) und die schö­ne Ter­ras­se bie­ten einen indi­vi­du­el­len Rah­men und Raum für die ver­schie­dens­ten Ver­an­stal­tun­gen mit bis zu 100 Per­so­nen. Ob Fir­men­ver­an­stal­tun­gen, Jubi­lä­en, Geburts­ta­ge, Hoch­zei­ten oder Pol­ter­aben­de – bei uns fei­ern Sie beson­de­re Ereig­nis­se in idyl­li­scher Umgebung.

Sie kön­nen Ihrem Fest ent­spannt ent­ge­gen­se­hen, wäh­rend wir die Pla­nung und Orga­ni­sa­ti­on über­neh­men, und zwar ganz nach Ihren Wün­schen. Wir kochen und bra­ten, gestal­ten und deko­rie­ren, ser­vie­ren Ihnen gute Haus­manns­kost und Geträn­ke – kurz: Wir ver­wöh­nen Sie wie zu Hause.

Rufen Sie uns an, wir bera­ten Sie gern:
Kers­tin & Tho­mas   030 – 361 1313  (Boots­haus)

Kers­tin & Tho­mas sowie die Ruder-Uni­on Arko­na freu­en sich auch ganz beson­ders über die Besu­che von Rude­rin­nen und Rude­rern von nah und fern, ganz gleich, ob sie vom Was­ser kom­men oder den Weg über Land wählen.

Öff­nungs­zei­ten im Som­mer und Winter: 

Som­mer­halb­jahr
(An- bis Abrudern)
Win­ter­halb­jahr
(Ab- bis Anrudern)
 Montag Ruhe­tag Ruhe­tag
 Dienstag Ruhe­tag Ruhe­tag
 Mittwoch 10 – 22* Uhr 10 – 22* Uhr
 Donnerstag 16 – 22* Uhr Ruhe­tag
 Freitag 16 – 20* Uhr 16 – 20* Uhr
 Samstag 10 – 15* Uhr 10 – 15* Uhr
 Sonntag 09 – 15* Uhr 09 – 15* Uhr

 

*)  Die Öff­nungs­dau­er kann ver­län­gert wer­den, wenn es die Gäs­te­si­tua­ti­on erfor­dert. Ver­zehr­wün­sche, die außer­halb der ver­trag­li­chen Öff­nungs­zei­ten lie­gen, soll­ten min­des­tens zwei Stun­den vor­her mit der Öko­no­mie abge­stimmt werden.

Gas­tro­no­mie Arko­na-Café
Päch­te­rin: Kers­tin Dosing
Schar­fe Lan­ke 71
13595 Ber­lin
Tel.: 030–70081755
Mobil: 0178–868 29 85
E‑Mail: gastro@ru-arkona.de

Span­dau­er Volks­blatt vom 18.06.2014

Sportförderung durch Sponsoring

Sie suchen nach attraktiven Sport- und Sponsoring-Möglichkeiten?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Wer­den auch Sie Spon­sor, För­de­rer oder Part­ner der Ruder-Uni­on Arko­na Ber­lin ‑1879– e.V. an der Schar­fen Lan­ke der Zita­del­len­stadt Span­dau, Ber­lins ein­zig­ar­ti­gem Was­ser­sport­ge­biet im Wes­ten der Hauptstadt.

Unweit des ers­ten Frei­zei­t­re­fu­gi­ums von Albert Ein­stein und der für die Geschich­te der Regi­on und Ber­lins bedeu­ten­den Havel­dü­ne erschließt sich Besu­chern und akti­ven Sport­lern ein fast gren­zen­lo­ses Sport- und Frei­zeit­ge­biet. Sport ver­bin­det, schafft Bezie­hun­gen und öff­net immer wie­der auf eine beson­de­re Wei­se neue Koope­ra­ti­ons- oder Netz­werk­an­sät­ze. Dies im gegen­sei­ti­gen Inter­es­se zu för­dern, ist unser Anliegen.

Ob rei­ner Sport­för­de­rer, inter­es­sier­ter Sport­ler oder Leis­tungs­trä­ger im Ruder­sport, die Ruder-Uni­on Arko­na bie­tet vie­le Gele­gen­hei­ten zur akti­ven und gesell­schaft­li­chen Frei­zeit­ge­stal­tung. Das geräu­mi­ge Ver­eins­ge­län­de ver­fügt nicht allein über eine moder­ne Sport- und Fit­ness­austat­tung, son­dern über anspre­chen­de Räum­lich­kei­ten für Fir­men­ver­an­stal­tun­gen, Fes­te oder pri­va­te Anlässe.

Egal ob es um klei­ne oder gro­ße Bud­gets, um natio­na­le oder regio­na­le Wir­kung geht. Bei der Ruder-Uni­on Arko­na fin­det jedes Unter­neh­men das pas­sen­de Enga­ge­ment. Gemein­sam mit Ihnen ent­wi­ckeln wir auch ger­ne Ihr maß­ge­schnei­der­tes Koope­ra­ti­ons­pa­ket. Ganz abge­se­hen davon, sind wir stets an der Ent­wick­lung neu­er Sport­an­sät­ze inter­es­siert und för­dern die­se im Rah­men unse­rer Möglichkeiten.

Ihre Fir­men­fei­er oder eine anspruchs­vol­le Ver­an­stal­tung in einer außer­ge­wöhn­li­chen Umge­bung ? Spre­chen sie mit uns. Ger­ne fin­den wir einen pas­sen­den Ansatz.

Ansprechpartnerin (Gastronomie):   Kerstin Dosing

Ansprechpartner (Kooperation):  René Wilmes

 

Spendenkonto:

Postbank Berlin   IBAN: DE68 1001 0010 0074 2601 03

Unsere Partner:

Unsere Vereinszeitung

Der Unionsspiegel erscheint dreimal im Jahr. Hier findet ihr einige der letzten Ausgaben zum Anschauen:

error: Content is protected !!