+49 30 361 13 13

office@ru-arkona.de

Gute Platzierungen für die Arkonen!

Der Lan­des­ru­der­ver­band Ber­lin (MH) berich­tet auf sei­ner Homepage:

„Fast in jedem Ren­nen neue Sai­son-Rekor­de! Spaß hat es allen in der Concept2-Haupt­stadt­are­na im Olym­pia­park gemacht und die olym­pi­sche Loca­ti­on im Kup­pel­saal ist schon für den 8.Dezember 2012 wie­der gebucht!“

Am Start waren alle Alters­klas­sen von den Jun­gen und Mäd­chen bis zu den Mas­ters, natür­lich über­wie­gend aus den Ber­li­ner und Bran­den­bur­ger Ver­ei­nen, aller­dings auch aus den ost­deut­schen Ruder­ver­bän­den sowie auch ver­ein­zelt aus dem rest­li­chen Bundesgebiet.

Den Sie­gern winkt bei ent­spre­chen­den Qua­li­fi­ka­ti­ons­zei­ten die Ein­la­dung zur WM Ende Febru­ar 2012 in Boston.

CIMG4712

Im Kup­pel­saal des Olympiaparks

CIMG4726

Natür­lich ent­sprach die­se Räum­lich­keit im Olym­pia­park des weit­läu­fi­gen Olym­pia­ge­län­des deut­lich bes­ser den Anfor­de­run­gen an die­se Ver­an­stal­tung, als die Sport­hal­le im Ruder­zen­trum am Jung­fern­hei­de­weg. Kars­ten Bro­dow­ski (5:43,5) vom RaW, einer der welt­bes­ten Ergo­me­ter­ru­de­rer, stell­te erneut die Sai­son­best­leis­tung auf, die auch bei den bei­den letz­ten Wett­be­wer­ben des DRV in die­sem Jahr und Anfang 2012 Bestand haben wird, die 500m Durch­schnitts­zeit über die gesam­te Stre­cke von 1:25,9 ist auch inter­na­tio­nal das Maß der Din­ge, dass kaum zu schaf­fen sein wird.

Aber wie schlu­gen sich die Arkonen?

Kurz­ge­fasst – sie schlu­gen sich über­wie­gend gut bis sehr gut.

Kate­go­rie Stre­cke Platz Plat­zie­rung
LRV Ber­lin

 

Name
Gesamt-

Zeit

Ø 500m
Zeit
Mäd­chen    13/14 1.000m 1 1 Nora Peu­ser 3:34,8 1:47,4
Jun­gen       13/14 1.000m 12 9 Nils Fied­ler 4:12,4
Jun­gen       13/14 1.000m 13 10 Tobi­as Hellmers 4:18,5
Junio­rin­nen 15/16 1.500m 13 3 Melis­sa Pfeiffer 6:07,3
Junio­ren     15/16 1.500m 13 6 Nic­las Schröder 5:03,7
Junio­ren     15/16 1.500m 20 9 Ayko Lorenz 5:24,5
Junio­ren     15/16 Lgw 1.500m 4 2 Paul Bren­ker 5:21,8
Junio­ren     15/16 Lgw 1.500m 7 4 Jan Deli­us 5:43,4
Junio­rin­nen 17/18 2.000m 8 2 Loui­sa Neuland 7:39,7 1:54,9
Junio­ren     17/18 2.000m 6 3 Johan­nes Melchert 6:25,8 1:36,4

Über­ra­gend war der Sieg unse­rer 12-jäh­ri­gen Nora Peu­ser, die ihre Geg­ne­rin aus Leip­zig mit dem hauch­dün­nen Vor­sprung von 3/10 Sekun­den bezwin­gen konn­te, da sie auf den letz­ten 200m noch „mehr Kör­ner“ hat­te. Star­ke Leis­tun­gen bei den Junio­rin­nen und Junio­ren boten auch Loui­sa, Johan­nes und Paul, die eben­falls mit ihrer Aus­dau­er über die gesam­te Stre­cke beein­dru­cken konnten.

Die Plat­zie­run­gen spre­chen erneut für die gute Arbeit der Trainer.

Wer­ner Fromm

error: Content is protected !!