+49 30 361 13 13

office@ru-arkona.de

„85 Internationale Langstreckenregatta „Quer durch Berlin“ am 11.10.2014

von Thomas Osteroth

14. Oktober 2014

Bei der tra­di­tio­nel­len Ruder­re­gat­ta mit­ten in Ber­lin auf der Spree über die 7.000 m Lang­stre­cke ruder­ten am Sams­tag, 11.10.2014, bei recht ange­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren und gegen­über dem Vor­mit­tag deut­lich ver­bes­ser­ten Wet­ter­ver­hält­nis­sen (der Dau­er­re­gen hat­te auf­ge­hört) mehr als 150 Vie­rer und Ach­ter zwi­schen dem Start an der Jung­fern­hei­de­brü­cke (nähe Schloss Char­lot­ten­burg) und dem Ziel am Bun­des­kanz­ler­amt um den Sieg.

Und wie ange­kün­digt waren in 7 gemel­de­ten Ren­nen auch Rude­rin­nen und Rude­rer der RU Arko­na am Start.
Die Platzierungen:

PLat­zie­rung

Kate­go­rie

Mann­schaft

2.

Jun­gen-Dop­pel­vie­rer 14 Jahre

Vico Berg/Keanu Tampe/Davuthan Wieczorek/Finn Ganz Stm. Jakob Neuendorf

Sieg

A – Junioren-Doppelvierer

Ayko Lorenz in Rgm mit PRC­G/­Wel­le-Po.

Sieg

B – Junio­rin­nen- Doppelvierer

Nora Peuser/Leona Gro­te in Rgm mit RC Tegel/SCBK/Rotation

Sieg

Offe­ne Klas­se C‑GIG Doppelvierer

Manu­el Brehmer/Sebastian Komoßa/ Johan­nes Melchert/Stefan Schott­roff Stfr.Barbara Grabner

4.

Offe­ne Klas­se C‑GIG Doppelvierer

Mar­cus Budzyn/Thorsten Guske/Thomas Roth/Martin Koll Stm. Nils Fiedler

Sieg

Mas­ters Frau­en GIG Doppelvierer

Susan­na Melchert/Céline Aubry/ Luzie Haller/Tanja Schmitt
Stfr. Kat­ri­na Meyer

Sieg

B‑Junioren Ach­ter

Juli­an Fal­ken­berg steu­er­te den Ber­li­ner B- Juniorenachter

Beson­ders über­ra­schend und voll­kom­men uner­war­tet aus Sicht der RU Arko­na war der über­zeu­gen­de Sieg unse­res Mas­ters-Frau­en Dop­pel­vie­rers, die man als Ein­stei­ge­rin­nen in das Regat­ta­ge­sche­hen bezeich­nen kann: Ers­ter Start – ers­ter Sieg!

Mit einer Mel­de­be­tei­li­gung von mehr als 150 Boo­ten mit rund 950 Teil­neh­mern aus 8 Natio­nen konn­te der Lan­des­ru­der­ver­band Ber­lin einen neu­en Teil­neh­mer­re­kord ver­bu­chen. Wie in den Vor­jah­ren muss­ten 13 Brü­cken durch­ru­dert wer­den, eine gro­ße Auf­ga­be auch für alle Steuerleute.

Die Sie­ge der erfolg­reichs­ten Ver­ei­ne tei­len sich in die­sem Jahr wie folgt auf:
6x Ber­li­ner Ruder-Club
5x RC Tegel Berlin
5x Ruder-Uni­on Arkona
je 3x RG Wiking Ber­lin, SC Ber­lin Köpe­nick und Ruder­klub am Wannsee

Ein nagel­neu­er Renn­ei­ner, aus der Werk­statt der BBG-Boots­bau Ber­lin, wur­de nach dem abschlie­ßen­den Ver­ein­sach­ter-Ren­nen im Los­ver­fah­ren als Son­der­preis an den Greifs­wal­der Ruder­club ver­ge­ben.Wer­ner Fromm

error: Content is protected !!