+49 30 361 13 13

office@ru-arkona.de

Tagesfahrt am 1. Mai 2022

von Thomas Osteroth

2. Mai 2022

Die Vor­zei­chen stan­den gut: Die Wet­ter­vor­her­sa­ge pro­phe­zei­te 18 Grad und Son­nen­schein und 12 moti­vier­te Rude­rin­nen und Rude­rer fan­den sich pünkt­lich um 10 Uhr am Steg ein. Das Ziel: die Meie­rei in Pots­dam. Die Ruder­sä­cke waren mit Socken bzw. Gum­mi­lat­schen bestückt, um hei­len Fußes die letz­ten Meter im Was­ser bis zum Ufer zurück­zu­le­gen, Kers­tin spen­dier­te sogar noch ein paar flau­schi­ge Handtücher.

So nah­men ein Ach­ter (“Hein­rich”), gesteu­ert von unse­rer Fahr­ten­lei­te­rin Bir­git, und ein Drei­er ohne (“Bocks­fel­de”) froh­ge­mut Kurs auf die Meie­rei. Der Wet­ter­gott hat­te sich jedoch etwas zu weit aus dem Fens­ter gelehnt, mit jedem Ruder­schlag ver­fes­tig­te sich eine soli­de Wol­ken­de­cke. Auch der Wind frisch­te ordent­lich auf, was die Regat­ta, die es auf Höhe des Bri­ti­schen Yacht Clubs zu kreu­zen galt, sicher­lich erfreute. 

Lang­sam aber sicher wuchs die Vor­freu­de auf die Köst­lich­kei­ten, mit denen die Meie­rei auf­war­ten wür­de. Doch auch hier bewahr­hei­te­te sich das Sprich­wort: Plä­ne sind dazu da, geän­dert zu wer­den. Ers­ter Bote der schlech­ten Kun­de war ein Hel­las-Vie­rer, der uns Fol­gen­des zurief: “Anle­gen ver­bo­ten, Denk­mal­schutz!” Ungläu­big fuh­ren wir näher her­an, doch lei­der hat­te hier nie­mand den 1. Mai mit dem 1. April ver­wech­selt: kein Anle­gen für Ruder­boo­te an der Meie­rei. Leich­ter Unmut mach­te sich an Bord breit, doch schnell ward eine Lösung gefun­den: das Wirts­haus Moor­la­ke. Mit vie­len wei­te­ren an der Meie­rei ver­prell­ten Boo­ten nah­men wir Kurs auf Plan B. Trotz par­al­le­ler Bus­lan­dung und damit ein­her­ge­hen­der Kon­kur­renz um die Töp­fe, wur­den wir schnell und gut ver­kös­tigt. Die Rück­fahrt ver­lief trotz eini­ger grö­ße­rer Wel­len (Gruß an die Motor­boo­te!) rela­tiv pro­blem­los – und auf den letz­ten Metern trau­te sich sogar die Son­ne noch ein­mal her­aus. Das Fazit: trotz uner­war­te­tem Hin­der­nis eine sehr gelun­ge­ne Wan­der­fahrt in wun­der­schö­nem Ruder­re­vier samt Pfaueninselumfahrt.

error: Content is protected !!